Erststimme / Zweitstimme

Die Zweitstimme entscheidet wie stark eine Partei im Bundestag vertreten ist. Der Wähler hat keinen Einfluss auf die Personen, die in den Bundestag einziehen. Diese Entscheidung wird ausschließlich parteiintern getroffen.

Anders bei der Erststimme. Hier haben Sie die Möglichkeit einen Direktkandidaten zu wählen. Das bedeutet, Sie können auch eine Person in den Bundestag wählen, die nicht von einer Partei aufgestellt wurde. Mit der Erststimme können SIE bestimmen, wer aus ihrem Wahlkreis IHR Vertreter im Bundestag sein wird.

Weitere Informationen zum Thema „Erst- und Zweitstimme“ finden Sie im folgenden Video der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb).

< zurück