Oliver Snelinski

Radio Fritz – KenFM – „Der nächste bitte“

Danke an den öffentlich-rechtlichen Radiosender Fritz für die
Möglichkeit über meine Ideen und Ziele zu sprechen. Im Gegensatz zu den
öffentlich-rechtlichen Fernsehsender haben wir unabhängige Kandidaten
wenigstens im Radio die Möglichkeit, auf uns aufmerksam zu machen. (MP3)

Bildzeitung

Artikel über Unabhängige KandidatenKommentar: Die Journalistin hat mit mir und auch mit den anderen Kandidaten 20min am Telefon gesprochen und ich dachte, das wird ein ernsthafter Artikel, aber das war natürlich ein Irrglaube. Heraus gekommen ist dieser Beitrag unter dem Titel „Die Horst Schlämmers von Berlin“. Dabei sind wir gar keine Kunstfiguren, sondern echte Personen mit ernsthaften Zielen. Ich schätze die Arbeit von Hape Kerkeling und hoffe, dass mit der Thematik des Films das Interesse der Bürger an Politik wächst. Mit dem Artikel wohl eher nicht, aber danke, dass sie (die BILD) es versucht haben.

Ich habe übrigens die 3500 €, die im Artikel erwähnt werden, nicht in
den Wahlkampf gesteckt, sondern in den Verein. Für den Wahlkampf werde
ich am Ende etwa 1000 € ausgegeben haben. Mehr Geld habe ich nicht mehr
übrig.

Ich hoffe auf die Bürger in Lichtenberg/Hohenschönhausen, die
mich hoffentlich weiterempfehlen. Vielleicht so: „Wähl Olli, ganz
unten!“ Das wär super.